1. Extreme Trail Turnier Gstaad

22.September 2019 im Reitzentrum Gstaad

 WAS IST EIN EXTREME HORSE TRAIL?

Ein Extreme Horse Trail ist ein Reitparcours, der aus vorwiegend natürlichen Materialien erstellt wird.

Gegenseitiges Vertrauen, Partnerschaft, Ruhe und das nötige Feingefühl sind hierbei unabkömmlich, um geschickt und möglichst fehlerfrei durch die Hindernisse zu kommen.

Holzbrücken und Stege in den unterschiedlichsten Arten, Bachbett, Engpässe, Holzstämme, Tore sind Teil dieser Prüfung. Der Ritt soll flüssig, ruhig und konzentriert sein, die Teamarbeit zwischen Reiter und Pferd ist gut erkennbar.

Es sind alle Pferderassen und Reitweisen für diese spannende und anspruchsvolle Disziplin geeignet. 

 

 

PRÜFUNGEN: 

Es gibt zwei gerittene, eine geführte Prüfung sowie eine geführte Prüfung für Minis.

 

ANMELDDESCHLUSS: 

15. August oder max 70 Startende

 

EASY TRAIL

Leichter Parcours, Anfänger - zugelassene Pferde: ab 5 Jahren

ganze Prüfung im Schritt

 

EASY HAND

Leichter Parcours, Anfänger – für in der Bodenarbeit wenig erfahrene Teams

zugelassene Pferde: ab 4 Jahren, ganze Prüfung geführt im Schritt

 

MEDIUM TRAIL

Mittlere Anforderung – zugelassene Pferde: ab 6 Jahren

ganze Prüfung im Schritt

 

MINIs HAND

Kleinpferde, Ponys, Esel, Maul-Esel und Maul-Tiere („Mulis“) bis Stockmass max. 1.20m 

Esel, Maul-Esel und Maul-Tiere („Mulis) über einem Stockmaß von 

1,20 m dürfen in allen Klassen, mit Ausnahme der Klasse MINIs starten.

 

Der Veranstalter behält sich vor, nicht alle ausgeschriebenen Klassen durchzuführen, sollten weniger als 4 Nennungen pro jeweils ausgeschriebener Prüfung eingehen.

DAS OK-TEAM

Sarah Matti 

Horst Becker

Reto Moor

Marianne Isabelle Moor

Franziska Kunz

 

INFORMATIONEN

Richter: Horst Becker

Reto Moor

Marianne Isabelle Moor

Sanja Leuenberger

 

Parcoursbau: Reto und Marianne Isabelle Moor

 

Startgeld:

80.- Fr. inklusive Officefee pro Start im Start inbegriffen.

 

Einzahlen an:

 

ExtremeTrail Saanen

Franziska Kunz

3752 Wimmis

IBAN CH09 0900 0000 1518 1293 8 

Es werden keine Startgelder zurückerstattet! Nur richtig einbezahlte Startgebühren gelten als angemeldet.

 

Boxen:

Bitte direkt bei Horst Becker / Reitzentrum Gstaad reservieren. 

www.equiment.ch


TEILNAHMEBEDINGUNGEN: 

Wir empfehlen das Tragen eines Reithelmes. Für Jugendliche bis 19 Jahre obligatorisch! 

Beinschutz für alle 4 Pferdebeine wird dringend empfohlen. 

 

Zäumung:

Sidepull, Glücksrad/Rosette, Bosal,

Snaffle Bit, Wassertrense zweihändig geritten, Bit und Two Reins einhändig geritten. 

Offen für alle Pferderassen und Reitweisen. 

Kleidung langärmlig, sauber und dem Reitstiel entsprechend. 

 

Beschränkte Teilnehmerzahl, die Nennung ist erst gültig wenn das Startgeld korrekt überwiesen ist. Bei zu vielen Anmeldungen werden die Nennungen nach Zahlungseingang berücksichtigt. Nicht Einzahlung bis Nennschluss zieht die Annullation nach sich. 

 

Haftung:

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Krankheiten, Sachschäden 

und Materialverluste, welche Besitzer, Hilfspersonal oder Pferde betreffen. 

Die Pferde müssen alle korrekt geimpft sein, Impfausweis wird kontrolliert! 

Programmheft/Startliste wird online via Homepage verfügbar sein unter: https://www.saanenreiter.ch

 

Besondere Bedingungen:

Es gilt das Regelbuch und die hier ausgeschriebenen Teilnahmebedingungen - „Official Handbook of Rules and Regulations“- der 1st European EXTREME TRAIL Association e.V. in der derzeit gültigen Fassung ; einzusehen unter http://www.eeta.eu/turniere/regelbuch/

Die Teilnehmer erklären sich mit der Unterzeichnung der Nennung mit den Regeln gemäss der Ausschreibung einverstanden. 

Der Veranstalter/Turnierleiter oder von ihm Beauftragte fotografieren und filmen während des Turniers, die Rechte an diesem Bild/Tonmaterial liegen beim Veranstalter/Turnierleiter oder der von ihnen beauftragten Person. Mit der Speicherung meiner Daten für Turnierzwecke bin ich einverstanden.

Haftpflichtversicherung muss vorhanden sein!

 

Startbeschränkungen:

Jedes Pferd darf maximal 2x starten mit 2 verschiedenen Reiter/Führperson

Das gleiche Pferd darf nur entweder EASY oder MEDIUM starten.

Kleinpferde, Ponys, Esel, Maul-Esel und Maul-Tiere („Mulis“) über Stockmass 1.20m dürfen in allen Klassen starten

Ein Teilnehmer darf allerdings auch mit mehreren Pferden (max. 3) in ein und derselben Klasse antreten.

Empfehlung: Teilnehmern, die keine Vorkenntnisse im Bereich des EXTREME TRAIL haben, wird ausdrücklich empfohlen in der Klasse EASY TRAIL oder EASY HAND zu starten.

Das „Preisgeld“ wird nicht in Geld ausgezahlt. Es werden Sachpreise oder Gutscheine sowie Plaketten an alle Teilnehmer ausgegeben.  

Sponsoren