Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nach Eingang der Anmeldung wird eine Bestätigung der Reservation zugesendet.

 

Nach Erhalt der Reservationsbestätigung  muss innerhalb von 14 Tagen die Kursgebühr vollumfänglich angezahlt werden, andernfalls gehen wir davon aus, dass auf den Platz verzichtet wird, und dieser wird anderweitig vergeben.


 

KONTO: Saanenreiter Sarah Matti, Underi Märetmattestrasse 1, 3792 Saanen, SB Saanen Bank AG, 3792 Saanen, IBAN: CH41 0634 2315 7269 3542 0, Konto: 30-38105-1, BETREFF: Tagestour /Datum / NAME

 

Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung wird ein Teil des Kursgeldes erstattet:

  • weniger als 2 Monate vor Kursbeginn: 50% des Kursgeldes **
  • Weniger als 1 Monat vor Kursbeginn: Keine Erstattung **
  • 
Wir empfehlen den Abschluss einer Rücktrittsversicherung **

Pro Tag sind mind. 4 Teilnehmer nötig.

 

Klassen können zusammengelegt oder in ihrem Inhalt verwandelt werden, falls die Situation dies erfordert (Anmeldezahlen, Nachfrage nach mehr Plätzen einer anderen Klasse, Situation der teilnehmenden Person). 

 

Im Falle einer Absage durch den Veranstalter werden alle bezahlten Gelder erstattet.

 

Die Zeiten können variieren. Jedoch wird Rücksicht genommen auf die Wünsche der Teilnehmer.

 

Die Kurse werden dem Können der Teilnehmer angepasst. 

 

Rinderkurse: 

Der Teilnehmer kann erst am Rind arbeiten, wenn der Kursleiter es als sicher empfindet. Voraussetzt der Teilnehmer versteht es die Füsse des Pferdes zu kontrollieren. Der Kursleiter behält sich das Recht vor, die Übungen dem Können  der Teilnehmer anzupassen.

 

Veranstalter oder Kursleiter können nicht haftbar gemacht werden für höhere Ereignisse. 

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter können für keinerlei Schäden haftbar gemacht werden. Vor Kurs-Beginn muss eine entsprechende Verzichtserklärung unterzeichnet werden. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

** Dies gilt auch für Buchungen im Bereich Wanderreiten, Tagesritte und Kutschenfahrten.

 


Verzichtserklärung und Haftungsbefreiung

 

 

Begriffsdefinition: 

 

  • Als „Veranstaltung“ im nachstehenden Sinne gelten jegliche Arten von Unterricht, Schulung und Ausbildung auf und im Umgang mit Pferden sowie jegliche Arten von Unterricht, Schulung und Ausbildung im Umgang mit und im Gebrauch von Schusswaffen;
  • Als „Teilnehmer“ resp. „Teilnehmerin“ im nachstehenden Sinne gelten die an der Veran-staltung auf dem Ausbildungsgelände anwesenden und von der Veranstalterin unter-richteten Personen;
  • Als „Veranstalterin“ im nachstehenden Sinne ist Frau Sarah Matti oder eine von ihr für die Durchführung einer Veranstaltung explizit bezeichnete Person zu verstehen;

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Für die Benützung der Infra-struktur, für die persönliche Ausrüstung der Teilnehmerin / des Teilnehmers sowie für die eingesetzten Pferde (unabhängig ob diese eigene oder von Dritten zur Verfügung gestellt/ angemietet werden) übernimmt die Veranstalterin keine Haftung. Bei einem allfälligen Unfall werden sämtliche Haftungs- und Schadenersatzansprüche, einschliesslich Personen- und Tierschäden, gegenüber (d.h. zu Lasten) der Unterrichtenden wegbedungen. Der rechtzeitige Abschluss von hinreichenden Haftpflicht-, Unfall- und allfälligen sonstigen Versicherungen für die Teilnehmerin / den Teilnehmer (sowie bei Veranstaltungen mit Pferden für die eingesetzten Tiere) ist ausschliesslich Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers und hat vor Beginn der Veranstaltung zu erfolgen. Mit Antritt zur Veranstaltung erklärt die Teilnehmerin / der Teilnehmer diese Versicherungen im vorstehenden Sinne vollumfänglich und ihrem/seinem Bedürfnis entsprechend abgeschlossen zu haben.

 

Hiermit befreit die Teilnehmerin / der Teilnehmer die Veranstalterin und deren Helfer von sämtlichen Haftungsansprüchen, sofern diese nicht über die gesetzliche Haftpflicht gedeckt sind. Eingeschlossen sind hierin sämtliche unmittelbaren und mittelbaren Schäden sowie sämtliche Ansprüche, die die Teilnehmerin / der Teilnehmer oder ihre/seine Erben oder sonstige berechtigte Dritte aufgrund von Sachbeschädigungen, erlittenen Verletzungen oder im Todesfall geltend machen könnten. Dies gilt nicht, falls Schäden auf grobfahrlässiges oder vorsätzliches Handeln der Veranstalterin und deren Helfer zurückzuführen sind.

 

Die Teilnehmerin / der Teilnehmer befreit die Veranstalterin und deren Helfer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten, soweit diese Dritten Schäden in Folge ihrer/seiner Teilnahme an der Veranstaltung erleiden. Der Teilnehmerin / dem Teilnehmer ist bekannt, dass die Teil-nahme an der Veranstaltung Gefahren in sich birgt und das Risiko ernsthafter Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen nicht ausgeschlossen werden kann. Die Teilnehmerin / der Teilnehmer versichert hiermit, dass er (sowie bei Pferdeveranstaltungen die von ihr/ihm eingesetzten Tiere) körperlich fit ist/sind, und für die Teilnahme an dieser Veranstaltung aus medizinischer Sicht keine Risiken bestehen. 

 

Abschliessend erklärt die Teilnehmerin / der Teilnehmer, dass sie/er diese Verzichtserklärung und Freistellung sorgfältig und im Einzelnen durchgelesen hat und sich durch nachfolgende Unterzeichnung mit deren Inhalt ausdrücklich und vorbehaltlos einverstanden erklärt.

 

 

Die/der Teilnehmer/in: ...............................................................................................................

 

 

 

 

…………………/……………………….. ……………………………………………….

 

Waiver and relief from liability

 

 

Definition of term: 

 

  • an “event” as indicated below, refers to all types of teaching and training on and about handling horses as well as all kinds of teaching and training in dealing with and in connection with the use of firearms;
  • a "participant", as indicated below, refers to those people taking part in the event – present on the training ground – comprising teaching by the organiser;
  • an "organiser", as indicated below, refers to Mrs Sarah Matti or to one of the people explicitly designated by her to carry out the event;

 

Participation in the event is at your own risk. The organiser will under no circumstances be held liable for the use of the infrastructure, for the personal equipment of the participant or for the horses used (irrespective of whether they own or are provided by a third party / rented). In the event of an accident, no liability or damage compensation claims, including for physical injury or harm to the animal (i.e. suffered by the former) suffered by the student will be assumed. The timely conclusion of adequate liability, accident and any other insurance for the participant (as well as for equestrian events for the animals used) is incumbent solely upon the participant and must be taken out before the event. By starting the event, the participant declares that he/she has taken out this insurance, as referred to above, fully and in accordance with his/her requirements.

 

The participant hereby releases the organiser and her assistants of all liability claims unless the latter are not covered by legal liability. This includes all direct and indirect damages as well as all claims to which the participant or his/her heirs or other entitled third parties could assert because of property damage, physical injury or in event of death. This does not apply if the damage can be attributed to gross negligence or to deliberate action on the part of the organiser or her assistants.

 

The participant releases the organizer and her assistants from any liability towards third parties if these third parties suffer damages as a consequence of taking part in the event. The participant is aware that taking part in the event entails dangers and that the risk of serious injury or even a fatal accident cannot be ruled out. The participant hereby certifies that he/she (as well as the animals used by him/her for equestrian events) is/are physically fit, and from a medical point present, there is no risk from taking part in this event. 

 

Finally, the participant declares that he/she has read this waiver and relief of liability document carefully and in detail, and consents to its content expressly and unconditionally by the signing thereof.

 

 

The participant:

 

..................................................................

 

 

 

…………………/……………………….. ……………………………………………….

 

(Place)    (date) (Signature)