Über Sarah Matti

 „Reward the smallest change and the slightest try!“  Belohne die kleinste Veränderung und der leichteste Versuch!

 

Dieser Satz von Tom Dorrance begleitet mich seit Beginn meiner Reiterei. Wenn du dein Pferd fragst etwas zu tun, sollte es seine Idee werden… es will es machen, es macht es gerne und wenn es weiss wie es geht, dann wird es sie Aufgabe auch erfüllen. 

 

Seit meiner Jugend sind Pferde meine Leidenschaft. Ich bilde mich laufend in Traditional Early Vaquero Horsemanship, klassische Dressur  und Working Equitation inklusive Rinderarbeit weiter. 

 

WENN DIE KOMMUNIKATION ZWISCHEN MENSCH UND PFERD HARMONIERT, DANN STEHT DIE WELT OFFEN!

 

Das dankbarste und wunderbarste an meinem Beruf ist es die Erlaubnis zu haben Menschen mit ihren Pferden zu unterstützen. Es ist so schön zu sehen wie sie die Freude wieder finden mit ihren Pferden über den Weg des Horsemanship. Das Horsemanship ist keine Erfindung von mir oder sonst jemandem,  es ist die uralte Kommunikation/Sprache der Pferde. 

 

Viele stolpern in der Kommunikation mit ihrem Partner Pferd, weil sie zu menschlich denken und handeln. Dann sind sie frustriert, stecken fest und kommen nicht mehr weiter. 

 

Wenn sie aber den Weg gegangen sind und gelernt haben etwas mehr pferdisch zu denken, dann fällt ihnen alles einfacher. 

Sie werden fühlen wie sich eine gute Beziehung zum Pferd aufbauen wird und durch das gegenseitige Vertrauen wird ihnen die Welt offen stehen. 

Zu sehen und an den Kursen zu beobachten wie der Mensch das begreift, ist der schönste Teil meiner Arbeit. 

 

Mein Training ist auf die jeweiligen Fähigkeiten von Reiter und Pferd abgestimmt. Ziel meiner Arbeit ist, Pferd und Reiter zu einem harmonischen Team zusammen zu führen und sie in ihrer weiteren Entwicklung zu begleiten.

 

"Reward the smallest change and the slightest try!"

This sentence from Tom Dorrance has accompanied me since the beginning of my horsemanship. If you ask your horse to do something, it should be his idea ... it wants to do it, it likes to do it, and if it knows how to do it, it will.

Horses have been my passion since I was young. I have completed various trainings in Traditional Early Vaquero Horsemanship, Classical Dressage and Working Equitation including cattle handling. My coaching is adapted to the current skills of rider and horse. The aim of my work is to bring rider and horse together as a harmonic team and to accompany them in their further development. 

WHEN COMMUNICATION HARMONIZES BETWEEN HUMAN AND HORSE, THEN THE WORLD IS OPEN! The most thankful and wonderful thing about my job is to have the permission to support people with their horses. It's so nice to see them rejoice with their horses over the path of horsemanship. Horsemanship is not an invention of mine or anyone else, it is the age-old communication / language of horses. Many stumble in communicating with their partner horse because they think and act humanely. Then they are frustrated, stuck and can not keep up. But if they have gone the road and learned to think a little more horseishly, then everything is easier for them. They will feel how a good relationship with the horse will build up and through mutual trust the world will be open to them. To see and to observe the courses as humans understand this is the most beautiful part of my work. My training is tailored to the respective abilities of rider and horse. The aim of my work is to bring horse and rider together to form a harmonious team and to accompany them in their further development.

 



Meine zweite Leidenschaft:

 

Clay Shooting

 

Als 12 jähriges Mädchen entdeckte ich nebst dem Reiten das Tontaubenschiessen als meine zweite Passion. Als Jugendliche wurde ich stark gefördert und wurde durch diverse Trainer solide ausgebildet. Heute trainiere ich mit John Pool, einem international sehr erfolgreichen Jagdparcoursschützen.

 

Nach über 15 Jahren Schiesserfahrung ist es eine grosse Befriedigung, mein Wissen an die nächste Generation weiterzugeben.

 

 

My second passion:  

 

Clay shooting

 

As a 12-year-old girl, I discovered the clay pigeon shooting as my second passion in addition to riding. As a teenager, I was strongly promoted. Today I'm training with John Pool, a very successful hunting scout. After more than 15 years, it is a great satisfaction to pass on my knowledge to the next generation.



Disziplinen

  • Traditional Vaquero Horsemanship
  • Klassische Dressur
  • Working Equitation
  • Western
  • Skijöring
  • Fahren

 

  • Sporting Clay (fitasc)
  • Skeet
  • Kugel
  • Laufender Keiler
  • Kipphase

Verschiedenes

Auftritte + Shows:

  • FM - Western Showteam 2010-2016
  • Expo Gstaad 2017
  • BEEF.ch Engadin 2018 
  • BEA EXPO 2010-2019
Working Equitation Schweiz
  • Nachwuchs Selektion 2015-2016 (Arsets)

Weiterbildungen

 

- Jeff Derby (Horsemanship + Rinderarbeit)

- Paul Dietz (Horsemanship, Rinderarbeit, Colt Start)

- Jody Grimm

- Horst Becker (Dressur)

- Ute Holm (Rinderarbeit)

- Scott Grosskopf ( Rinderarbeit und Roping)

 

- Bento Castellano (WE)

- Doina Fischer (WE)

 

- John Pool (Clay Shooting)